Herzratenvariabilität - Herzkohärenz - Resilienz

Herzratenvariabilität – messbare Entspannungsfähigkeit –
Resilienz ist messbar

Mit der Herzratenvariabilität (HRV) wird die Fähigkeit des Herzens bezeichnet, flexibel auf unterschiedliche Anforderungen (Stress, Belastungen, Emotionen) zu reagieren. Die Herzfunktion wird von unserem vegetativen (unbewussten) Nervensystem gesteuert über die beiden Hauptnerven Sympathikus und Parasympathikus. Unser Wohlbefinden, unsere Gesundheit und unsere Leistungsfähigkeit werden maßgeblich von einem ausgeglichenen Wechselspiel dieser beiden Nerven des vegetativen Nervensystems bestimmt.

Was wird gemessen?

Die Herzratenvariabilität (HRV) wird EKG basiert gemessen. Beim Gesunden schlägt das Herz nicht regelmäßig wie ein Uhrwerk, sondern der Abstand zwischen zwei Herzschlägen ändert sich ständig (Anpassung an Anforderungen). Diese scheinbare Unregelmäßigkeit drückt eine gute Anpassungsleistung der Herzfrequenz aus, sie zeigt an wie gesund und leistungsfähig wir sind. Da der Herzschlag vom vegetativen Nervensystem gesteuert wird, trifft die HRV auch ein Aussage über dessen Funktionszustand. Ein wichtiger Parameter dabei ist der Stressindex, der eine gute Aussage über die Stressbelastung des Organismus trifft.

Selbstregulation mit Biofeedback Training

Im Biofeedback Training wird mit einem HRV Biofeedbackgerät ein gezieltes Training zur Verbesserung der HRV und damit der Regulationsfähigkeit Ihres vegetativen Nervensystems eingeleitet. Ihre Selbstregulation ist somit messbar.
Der Vorteil von Biofeedback gestützten Methoden ist die Selbstwirksamkeitsüberzeugung, das bedeutet, dass Sie Ihre Trainingserfolge gut mitverfolgen können. Die gemessenen Werte helfen dabei, die Notwendigkeit sowie den Fortschritt der gezielten Intervention zu erkennen.

Herzkohärenztraining – Verbesserung der Resilienz

Als Resilienz bezeichnet man die Fähigkeit auf Herausforderungen und Stress angemessen zu reagieren und sich nach einer belastenden Situation schnell wieder zu erholen.
Mit dem Herzkohärenz Training wird der harmonische „Gleichklang“ von Atemrhythmus und Herzrhythmus beschrieben. Dieser Gleichklang wirkt sich positiv auf alle Körperfunktionen aus und hilft dabei, gesund und ausgeglichen zu bleiben. Resilienz ist somit messbar!

Das Herzkohärenztraining basiert auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen herzratenvariabilitaetsfeedback_mueck-weymann_forumstressmedizin_07

Vortragsreihe Biofeedback

Vorträge mit praktischer Demonstration

Biofeedback – wie wirkt diese Methode
Datum: 14.05.2019

Biofeedback bei chronischen Rückenschmerzen
Datum: 25.06.2019

HRV- Stressmessung mit Biofeedback – Resilienz messen
Datum: 16.07.2019

Zeit: jeweils von 18.30 – 20.00 Uhr
Kosten: 15,00 €

Weitere Informationen bitte anklicken

Anmeldung unter Kursplan

Qiu – HRV Biofeedback (Herzratenvariabilität) –
modernste Stressbewältigung

Durch ein gezieltes HRV- Training mit dem Biofeedbackgerät Qiu lernen Sie Ihre Herzratenvariabilität und damit Ihre Resilienz positiv  zu beeinflussen. Sie verbessern die Selbstregulierung ihres Körpers und damit Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden.

Als langjährig erfahrene Biofeedback – Therapeutin biete ich  Biofeedback in der Gruppe als Tagesseminar und als Einzeltraining an. Das Biofeedbackgerät kann auf Wunsch für das Heimtraining zur Verfügung gestellt werden.

Weitere Informationen erfahren Sie auch unter www.biosign.de

HRV Training mobil Qiu - Kopie (2)