QiGong

QiGong

QiGong ist eine aus China stammende, über Jahrtausende gewachsene Methode, die in alle Bereiche unseres Lebens hinein wirkt und sich ausgleichend und belebend auf unseren Körper und die Psyche auswirkt.

QiGong  zählt zu den fünf Säulen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), deren Geschichte sich bis vor unsere Zeitrechnung zurückverfolgen lässt.

Qi Gong setzt sich zusammen aus den chinesischen Wörtern Qi (die Lebensenergie) und Gong (die Übung) und bedeutet „Arbeit mit der Lebensenergie“.  Der ungehinderte Fluss der Lebensenergie Qi drückt sich aus in körperlicher und psychischer Gesundheit, emotionaler Ausgeglichenheit sowie geistiger Klarheit.

QiGong bedeutet langsame, sich wiederholende harmonisch fließende Bewegungen verbunden mit einer natürlichen Atmung und stillen, meditativen Übungen. Dadurch begünstigen wir eine Sammlung des Geistes, Klarheit, Zufriedenheit und innere Ruhe.

QiGong – das Qi zum Fließen bringen. Die leicht erlernbaren Übungen sind für jedes Alter geeignet und führen zu körperlicher und geistiger Beweglichkeit. Die Übungsreihen und einzelne Übungen sind sowohl in präventiver als auch in therapeutischer Hinsicht von großer Bedeutung.

Der Mensch ist von Qi umgeben und das Qi ist im Menschen. Himmel und Erde sind erfüllt von Qi.
Wer das Qi meistert nährt den Körper von innen.

Kurse

QiGong – Morgenübung – „Pflücke das Qi“

Beginnen wir den Tag mit der Morgenübung „Pflücke das Qi“.  Wir „pflücken“ das Qi der Erde und des Himmels und vereinen es mit dem Qi des Menschen. Elemente des aufrechten, bewegten Stehens und der meditativen Stille runden diese Morgenübung ab.

Kursangebot

QiGong – Morgenübung – „Pflücke das Qi“

Fortlaufender Kurs
Montag:  7.00 – 8.00 Uhr
Kosten: 10er Karte 110,00 € (4 Monate gültig)
Einstieg jederzeit möglich!

Anmeldung

Stilles QiGong

Im stillen QiGong ist die Ausrichtung auf die Stille des Geistes und der mentalen, geistigen Kultivierung von Qi gelegt. In meditativen Übungen, die sowohl im Sitzen, im Liegen und Stehen durchgeführt werden, wird das Qi wird mit der Vorstellungskraft in bestimmte Energiezentren gelenkt, komprimiert und zerstreut. Durch das stille QiGong wird eine klare Ausrichtung des Geistes noch deutlicher geschult. Die bekannteste Übung ist die des „kleinen himmlischen Kreislaufs“.

Kursangebot

Stilles QiGong 

Fortlaufender Kurs
Dienstag:  19.00 – 20.00 Uhr
Kosten: 10er Karte 110,00 € (4 Monate gültig)
Einstieg jederzeit möglich!

Anmeldung

QiGong der Sondermeridiane

Die acht Sondermeridiane werden auch als Ozeane der Energie betrachtet, da sie im Körper als Reservoir dienen und eine ausgleichende, kräftigende und regulierende Wirkung innerhalb des gesamten Meridiansystems haben. Die acht Übungen sind leicht zu erlernen, so dass sie gut eine regelmäßige Alltagspraxis integriert werden können.

Kursangebot

QiGong Sondermeridiane

Fortlaufender Kurs (nicht am 25.09. und 4.12.2020)
Freitag:  15.00 – 16.00 Uhr
Kosten: 10er Karte 110,00 € (4 Monate gültig)
Einstieg jederzeit möglich!

Anmeldung

OiGong und Achtsamkeit

Das achtsame Verweilen im Hier und Jetzt, in Ruhe und Stille, die Gedanken beobachten und nicht bewerten, mit der Wahrnehmung und der Aufmerksamkeit ganz bei sich sein. Achtsam für den Körper und dem Geist sein.

Das Qi zum Fließen bringen. Der Mensch ist von Qi umgeben und das Qi ist im Menschen. Himmel und Erde sind erfüllt von Qi und von allen Lebewesen gibt es keines, das ohne Qi leben könnte. Wer das Qi meistert, nährt den Körper von innen.

In diesem Seminar geht es um leichte, harmonisch fließende QiGong-Übungen, die sich abwechseln mit meditativen Übungen aus der  Achtsamkeit und der Hinwendung zu harmonischen Atembewegungen. Das Erleben und das Eintauchen in die Stille führen zur Harmonisierung von Körper, Geist und Seele.

Seminarangebot

QiGong und Achtsamkeit

Freitag: 25.09.2020
Zeit:  15.00 – 16.00 Uhr
Kosten: 30,00 €

Freitag: 04.12.2020
Zeit: 17.00 – 20.00 Uhr
Kosten: 30,00 €

Anmeldung

„Das Qi, das unseren Körper durchströmt, ist dasselbe Qi, das die Sterne des Himmels bewegt“

(Prof. Cheng Mach-ch’ing)