QiGong

QiGong

 

„Das Qi, das unseren Körper durchströmt, ist dasselbe Qi, das die Sterne des Himmels bewegt“
(Prof. Cheng Mach-ch’ing).

 

QiGong ist eine aus China stammende, über Jahrtausende gewachsene Methode, die in alle Bereiche unseres Lebens hinein wirkt und sich ausgleichend und belebend auf unseren Körper und die Psyche auswirkt.

QiGong bedeutet, die Lebensenergie zu pflegen und zum Fließen zu bringen. Der ungehinderte Fluss der Lebensenergie Qi drückt sich aus in körperlicher und psychischer Gesundheit, sowie geistiger Klarheit.

QiGong bedeutet langsame, sich wiederholende harmonisch fließende Bewegungen verbunden mit einer natürlichen Atmung und stillen, meditativen Übungen. Dadurch begünstigen wir eine Sammlung des Geistes, Klarheit und innere Ruhe.

Kurse

QiGong – Morgenübung – „Pflücke das Qi“

Bei der Morgenübung (Pflücke das Qi)  „pflücken“ wir das Qi der Erde und des Himmels und vereinen es mit dem Qi des Menschen. Elemente des aufrechten, bewegten Stehens und der meditativen Stille runden diese Morgenübung ab.

Anmeldung über Kontakt

 

QiGong Organübungen

Die inneren Organe gelten in der TCM als „tiefste“ Schicht des Organismus. Ihnen gilt eine besondere Pflege wenn emotionale Faktoren, wie Angst, Zorn, Begierde, Sorge und Trauer das innere Gleichgewicht stören. Die QiGong Organübungen wirken auf die fünf Yin – Funktionskreise und gelten als  tragende Säulen in der TCM.

In diesem Kurs stärken wir die Yin Organe der Funktionskreise Niere, Leber,
Herz, Milz und Lunge. Elemente des aufrechten, des bewegten Stehens und der meditativen Stille runden diese Organübungen ab.

Anmeldung über Kontakt

Kurszeiten

Montag:  7.00 – 8.00 Uhr
Einstieg jederzeit möglich
Kosten: 10 Stunden (80,00 €)

Kurszeiten

Dienstag:  16.30 – 17.30 Uhr
Einstieg jederzeit möglich
Kosten: 10 Stunden (80,00 €)