QiGong

QiGong

QiGong ist eine aus China stammende, über Jahrtausende gewachsene Methode, die in alle Bereiche unseres Lebens hinein wirkt und sich ausgleichend und belebend auf unseren Körper und die Psyche auswirkt.

QiGong  zählt zu den fünf Säulen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), deren Geschichte sich bis vor unsere Zeitrechnung zurückverfolgen lässt.

Qi Gong setzt sich zusammen aus den chinesischen Wörtern Qi (die Lebensenergie) und Gong (die Übung) und bedeutet „Arbeit mit der Lebensenergie“.  Der ungehinderte Fluss der Lebensenergie Qi drückt sich aus in körperlicher und psychischer Gesundheit, emotionaler Ausgeglichenheit sowie geistiger Klarheit.

QiGong bedeutet langsame, sich wiederholende harmonisch fließende Bewegungen verbunden mit einer natürlichen Atmung und stillen, meditativen Übungen.

QiGong – das Qi zum Fließen bringen. Die leicht erlernbaren Übungen sind für jedes Alter geeignet und führen zu körperlicher und geistiger Beweglichkeit. Die Übungsreihen und einzelne Übungen sind sowohl in präventiver als auch in therapeutischer Hinsicht von großer Bedeutung.

 

„Der Mensch ist von Qi umgeben und das Qi ist im Menschen. Himmel und Erde sind erfüllt von Qi.
Wer das Qi meistert nährt den Körper von innen“.

Präventionskurs der gesetzlichen Krankenkassen

Die Krankenkassen unterstützen Sie, indem Sie die Kosten für die Teilnahme an Präventionskursen anteilig oder ganz übernehmen.
Eine regelmäßige Teilnahme an den Kurse (mind. 80 %) ist dafür Voraussetzung.

QiGong für die innere Balance – Sondermeridiane

Neben den zwölf regulären Organmeridianen gibt es acht Sondermeridiane. Während die 12 Organmeridiane als Energiebahnen beschrieben werden, sind die acht Sondermeridiane eher Reservoirs. Sie haben eigene Verläufe und folgen nicht unbedingt einem Muster, wie dies bei den Organmeridianen der Fall ist.
Die acht Sondermeridiane werden auch als Ozeane der Energie betrachtet, da sie im Körper als Reservoir dienen und eine ausgleichende, kräftigende und regulierende Wirkung innerhalb des gesamten Meridiansystems haben. Die acht Übungen sind leicht zu erlernen, so dass sie gut in eine regelmäßige Alltagspraxis integriert werden können.

8 Kurseinheiten je 75 Minuten
Kursgebühr: 130,00 €
Der Kurs wird von der Krankenkasse anerkannt und bezuschusst.

Kursangebot

QiGong für die innere Balance 

09.03. – 04.05.2021
Dienstag:  17.30 – 18.45 Uhr
Kosten: 130,00€

Anmeldung

23.03. – 18.05.2021
Dienstag: 16.00 – 17.15 Uhr
Kosten: 130,00 €

Anmeldung

Stilles QiGong

Im stillen QiGong ist die Ausrichtung auf die Stille des Geistes und der mentalen, geistigen Kultivierung von Qi gelegt. In meditativen Übungen, die sowohl im Sitzen, im Liegen und Stehen durchgeführt werden, wird das Qi wird mit der Vorstellungskraft in bestimmte Energiezentren gelenkt, komprimiert und zerstreut. Durch das stille QiGong wird eine klare Ausrichtung des Geistes noch deutlicher geschult. Die bekannteste Übung ist die des „kleinen himmlischen Kreislaufs“.

Kursangebot

Stilles QiGong 

Fortlaufender Kurs
Dienstag:  19.00 – 20.00 Uhr
Kosten: 10er Karte 110,00 € (4 Monate gültig)
Einstieg jederzeit möglich!

Anmeldung